Zur Info-Seite Zum ersten Tag Zum vorherigen Tag Sonntag, 13.8.2000 Zum nächsten Tag Zum letzten Tag
Wieder mal bergauf
Der Grimsel als Zwischenstation
Superaussicht entlang der Oberaar-Straße
Oberaar
Abendessen

Wieder mal bergauf

Hier fuhren wir schnurstracks auf den "kleinen" Berg zu, den wir uns für den vorletzten Tag vorgenommen hatten. An diesem Tag bogen wir jedoch vorher rechts ab, in Richtung Grimsel. kr


Der Grimsel als Zwischenstation

Nachdem man den Totensee links liegen gelassen hat, zweigt die Straße nach Oberaar kurz vor der Abfahrt ins Tal links ab. kr


Eines der vielen Schilder lässt sich vergrößern. hr

Wenn man das Rad hinter die Ampel schiebt und dann dort erstmal 20min Pause macht, gilt doch die Ampel nicht mehr, oder? kr


Superaussicht entlang der Oberaar-Straße

Blick auf den Grimselsee und die nördliche Abfahrt in Richtung Innertkirchen. kr






Oberaar

Die Gewichtsstaumauer des Oberaarsees. kr


Aus dieser Perspektive sieht der Stausee ziemlich leer aus. Was bedeutet wohl das rechts zu sehende Betonteil? kr


Horst und Bernd bestaunen den blitzsauberen Beton dieses Gebäudes. Oder gibt es da doch etwas anderes zu sehen? kr


"Da ist ja wirklich kein Wasser drin, oder?" kr


Doch! Nur ein etwas niedriger Wasserstand, wie wohl im Hochsommer üblich. kr




Wer weiß, was dieses seltsame Bauwerk unterhalb der Staumauer für eine Funktion hat oder hatte, bitte bei uns melden. Belohnung gibt's keine. Zu sehen ist es auch auf diesem Bild ganz rechts. kr


Abendessen

Hinter Bernd (links) sieht man die neue, steinharte Ersatz-Sitzgelegenheit von Klaus, nachdem der Klappstuhl nachgegeben hatte. kr


Irgendwie hatte ich das Gefühl, bald ein paar Gänge weniger einlegen zu können oder gar diesen Spruch aussprechen zu müssen. Um dem vorzubeugen, ersetzte ich lieber den vorderen Schaltungszug. kr


Es folgt eine Stausee-Doppelpack-Tour