Zur Info-Seite Zum vorherigen Tag Freitag, 31.5.2002 Zum nächsten Tag Zum letzten Tag
Los geht's auf der Alten Glocknerstraße
Weiter auf befestigter Strecke
Am Parkhaus-Endpunkt
Zum höchsten Punkt für heute
Der 311 Meter lange Hochtortunnel

Los geht's auf der Alten Glocknerstraße

Geheimnisvolle Radreparatur in aller Frühe. kr


Naja, das ist noch nicht die Alte Glocknerstraße, sondern nur ein alter Glocknerstraßen-Autobus.
In so einem Bus fährt doch auch der Gotthilf Fischer hin und wieder durch die Alpen, oder? hr


Egal, wohin man will, Radler biegen rechts ab.
Eigentlich bedeutet das Radfahrer-Schild: Die Alte Glocknerstraße ist für Autos gesperrt. kr




Dank der Satelliten wussten wir immer gleich, wie weit wir vom richtigen Weg abgekommen waren. kr


Blick auf Kornkreise und einen aufgelassenen Tennisplatz (soll wohl mal ein Rasenplatz werden). hr




Weiter auf befestigter Strecke

Hier trifft die Alte Glocknerstraße auf die "richtige" Straße zur Franz-Josephs-Höhe. kr




Wasserrohrbruch im Gebirge - so kann auch ein Gletscher entstehen... kr


Am Parkhaus-Endpunkt

Nachdem wir noch weiter hinauf zum Hochtor wollten, begannen wir ohne länger zu warten mit der Abfahrt. hr




König Ortler - Mont Blanc - Watzmann - Matterhorn? Quatsch, natürlich der Namensgeber von so schönen Dingen wie der gleichnamigen Straße und Namensteil einiger unserer Touren:
Der Großglockner. hr




Zum höchsten Punkt für heute



Ging es hier bergab? Kurz nach so einer Kehre kann man es oft wirklich kurz rollen lassen. kr




Der 311 Meter lange Hochtortunnel

Wenige Minuten noch, dann folgt die große Abfahrt in Richtung Heiligenblut. hr


Ein typisches Zeitwandelbild. kr




Hier möchte ich darauf hinweisen, dass dieses Foto mit einem Weitwinkelobjektiv aufgenommen wurde, welches die Körperproportionen etwas unnatürlich erscheinen lässt. kr




Obwohl in diesem Supermarkt im Tante-Emma-Laden-Format das FruFru vor Jahren "erfunden" wurde (zum ersten Mal zufällig gekauft), gab es diesmal keines. War damals wohl noch kein ADEG, sondern ein g'scheiter Laden, mit FruFru im Regal. kr


Morgen ist ein "Ein-Flaschen-Tag" - oder?