Zur Info-Seite Zum vorherigen Tag Freitag, 18.4.2003 Zum nächsten Tag Zum letzten Tag
Die Linderhof Plansee Runde
Am Ettaler Sattel
Schloß Linderhof
Am Plansee
Kleine Panne
Rückfahrt Richtung Garmisch
Abstecher zum Eibsee

Die Linderhof Plansee Runde

Erst mal ein paar Blicke vom Balkon aus in Richtung aufgehende Sonne. kr


Weitblick durch das Teleobjektiv. kr




Am Ettaler Sattel

Dies war einer der leichteren Pässe dieses Jahres. Zumindest kann ich mich nicht an eine besondere Anstrengung erinnern. kr


Das hielt uns natürlich nicht davon ab, ein kleines Päuschen in der Sonne zu machen. kr


Schloß Linderhof

Der Eingangsbereich: Hinter den grünen Toren befinden sich die Kasse für den Eintritt in das Schloss sowie diverse Souvenierläden. kr


Das Schloss wurde gerade renoviert. Trotzdem konnte man durch den Park spazieren und das verpackte Gebäude bewundern. Und so sieht das Schloss ohne Hülle aus. kr


Hier sieht man die inzwischen 300 Jahre alte Linde, die dem früher an dieser Stelle befindlichen bäuerlichen Anwesen und danach dem Schloss seinen Namen gab. kr




Horst und ich warteten ausserhalb des Parkgeländes, während Udo die obigen Fotos schoss. kr


Sieht irgendwie nicht besonders majestätisch aus: König Ludwig II., der das Rokoko-Schloss in den 1870er Jahren bauen ließ. kr

Jetzt wo ich genau hinsehe, erkenne ich auch, dass das eine männliche Person darstellen soll. hr


Am Plansee

Kurz zuvor sind wir noch an der kaum erkennbaren Passhöhe des Ammersattels vorbei gekommen. hr


Sssssssssss. Langsam sucht sich die eingeschlossene Luft einen Weg aus dem Reifen... kr


Kleine Panne

So ein verrutschtes Felgenband hat mir auch schon öfters Ärger gemacht. So haben wir unsere Pause halt noch etwas verlängert. kr


Rückfahrt Richtung Garmisch

Wo habt Ihr denn Eure Räder vergessen? kr


Waren wir hier noch kurz vor oder schon hinter der unsichtbaren Landesgrenze? Natürlich auf österreichischer Seite, wie das geübte Auge an der eingelassenen Regenrinne im Weg erkennen kann.
Wenige hundert Meter unterhalb auf deutscher Seite sieht der Weg bereits wieder für Deutschland landestypisch aus. hr


Abstecher zum Eibsee

Der Weg zum See hoch ist teilweise ganz schön steil. Da drängt sich eine Pause auf der Wiese neben der Strasse geradezu auf. kr




Die Bayerische Zugspitzbahn fährt hier sogar mit Zahnradantrieb. kr


Der Eibsee:
- Lage 970m über dem Meer
- 2450m lang, 850m breit, bis zu 32,5m tief kr






Morgen wird's ein Wandertag ... Zum nächsten Tag