Zur Info-Seite Zum vorherigen Tag Samstag, 6.3.2004 Zum nächsten Tag Zum letzten Tag
GPS-Track dieses Tages
Diese Runde in Google Earth GPS-Track in Google Earth
Es geht auf'n Berg!
Bananenwurf- und andere Pausen
Pillers Gipfel
Wandelblick
Gacher Blick
Warme Stube

Es geht auf'n Berg!

Die Winterreifen sind aufgezogen, es kann losgehen in Richtung Fließ. kr

Schnell noch ein paar schneefreie Fotos vor der Auffahrt zur Pillerhöhe gemacht. kr




Bananenwurf- und andere Pausen

 

Der Abgrund lädt zum Werfen ein.
Aus ökologischen Gesichtspunkten betrachtet völlig unbedenklich, da eine Bananenschale innerhalb weniger Tage völlig verrottet. Ok, bei diesen Temperaturen kann das auch bis in den nächsten Frühling hinein dauern ... hr



 


So langsam werden die Déjà Vus immer häufiger. hr


Uh - das ist neu! hr


100 Stahl-Spikes pro Reifen - da verliert auch ein eisiger Untergrund seinen Schrecken. Zumindest hat sich auf dieser Tour niemand von uns unfreiwillig vom Rad begeben. Was nicht für alle Touren dieses Jahres gelten wird ... kr


Pillers Gipfel

Bis auf die weiße Färbung der Landschaft sieht es hier aus wie immer. kr

Und die Temperatur ist etwas niedriger als gewohnt. kr



Schilder im Schnee. hr


Von der Stelle aus, an der ich auf diesem Foto stehe, entstand das Gipfelvideo, das ich wie fast alle 4:3-formatigen Videos dieses Jahres mit meiner kleinen Kompaktkamera gemacht habe. Ist zwar nicht die beste Qualität, aber dafür passt diese Kamera in die Hosentasche. kr


Wandelblick

Bevor wir wieder ins Tal fuhren, schlitterten wir mehr oder weniger über die teils schneebedeckte Straße in Richtung Prutz zum traditionellen Aussichtspunkt mit winterlichem Blick in das Inntal. kr

Häufig waren wir schon hier, doch heute hat's genebelt sehr. Ok, ich lass' das mit dem Reimen. Und so arg nebelig war es auch gar nicht. hr


Unsere Räder. hr


Unsere Auffahrt. hr


Gacher Blick

Wie der austriaphile Kenner weiß, bedeutet gach unter anderem soviel wie plötzlich.
Aber ob es da unten im Tal jetzt vorwiegend aper ist oder nicht, sollten diese Schlaumeier dann auch wissen. hr


Le-8-ensmittel? Und dann hat der Schildermaler auch noch die Breite der Ladenfront überschätzt und musste die TT schmäler machen. Und was bedeuten die dünnen Linien an den L?

Inzwischen ist auch Gerhard bei unserem kleinen Zwischenstop während der Abfahrt angekommen. kr



Gluck-gluck in Landeck. hr


Ein aufgelassener Wienerwald, wie man an der ausrangierten Leuchtreklame noch erkennen kann. kr


Warme Stube

Gerhard's Platz ist frei - entschwitzt er etwa im Bett? hr

Das Foto mit fast allen Teilnehmern dieser Tour. Mit Selbstauslöser fotografiert. Gerhard lag, glaube ich, schon (frierend) im Bett. kr

Ok, entschwitzen oder entfrieren; wahrscheinlich beides. hr


In höheren Lagen ist verstärkt mit Schneefall zu rechnen ... Zum nächsten Tag