Zur Info-Seite Zum vorherigen Tag Dienstag, 27.7.2004 Zum nächsten Tag Zum letzten Tag
GPS-Track dieses Tages
Diese Runde in Google Earth GPS-Track in Google Earth
Auf dem Weg zum See
Mauer mit See
Der Anfang ist gemacht

Auf dem Weg zum See

An diesem Tag stand der Neves-Stausee auf dem Programm. Horst unternimmt letzte Entstreifungs-Versuche am Pedal. kr



Zunächst ging es ohne grosse Anstrengung auf geteerter Straße - aber in Schlangenlinien - leicht bergauf. kr


Die Schlangenstraße in der Gegenrichtung. hr


Das hat man davon, wenn man die Straße abkürzen will: Zuerst steile Schotterwege und dann muss man das Rad auch noch auf der Schulter tragen. kr


Dieser Platz ist gut für eine Pause geeignet. Da werden wir bei der Abfahrt auch mal anhalten (müssen). kr


Mauer mit See

Der Gipfelpunkt Neves-Stausee ist erreicht. kr

Die Staumauer ist begeh- und befahrbar. Auf diese Weise kann man um den ganzen See herumfahren oder -wandern. kr


Wenn dieses Licht einmal nicht mehr auf den vorgesehenen Punkt auf der gegenüberliegenden Seite der Staumauer trifft - naja, dann sollte man, so schnell es geht, die Mauer verlassen und auch nicht gerade unterhalb des Stausees herumstehen. kr


Hier genossen wir den Blick auf und über den See. kr


Bevor wir ihn einmal ganz umrundeten. kr


Der Anfang ist gemacht

Den Grund für diese Pause während der Abfahrt an oben genannter Stelle erklärt am besten dieses Abfahrts-Video. Bernd hätte hier auch mit gutem Grund diesen Spruch loslassen können.

Während wir warteten, bis Bernd seinen Reifen wieder geflickt hatte, wunderten wir uns, dass ein Auto rückwärts die Strasse herauffuhr. Den Grund sieht man wiederum in diesem kurzen Video (mit dem Fotoapparat gefilmt). kr

Zur Vorstellung passen gut Chips und Cola.
Horst hat sich die neuen Pedale, die er auf der Rückfahrt vom See gekauft hatte, lieber gleich vom Fahrradhändler montieren lassen. kr


Besuchen wir doch mal einen Telegraphen ... Zum nächsten Tag