Zur Info-Seite Zum ersten Tag Zum vorherigen Tag Montag, 20.8.1990 Zum nächsten Tag Zum letzten Tag

Von Zell aus geht´s steil bergauf!

Hier machten wir Frühstückspause während der Auffahrt zur Zillertaler Höhenstraße. Ganz schön steil! kr

Die Aussicht von unserem Frühstücksplatz aus war schon nicht schlecht, aber es sollte noch besser kommen... kr




"Hier soll ich wieder anfahren ohne umzukippen?" kr


Abgrundaussicht von der Zillertaler Höhenstraße

Endlich auf 2000m Höhe! Von hier oben konnte man den Campingplatz im Ort nur noch erahnen. kr

Die erste wirklich steile Höhenstraße dieser Tour war zuviel für meinen Hinterreifen - während der Abfahrt und Rückfahrt zum Campingplatz musste ich ihn mehrmals aufpumpen. kr


Werkstatt-Camping in Zell am Ziller

Ich beim Reifenflicken. Eigentlich hatte ich hier alles andere als Lust, mein Rad zu reparieren, aber als Joe anfing, sogar seine Vorderradnabe zu zerlegen, steckte ich mich mit dem Reparaturvirus an. kr

Joe beim Bremsen-Entglasen. Bei der Abfahrt von der Zillertaler Höhenstraße wunderte ich mich, dass Joe dauernd mit seinen Füßen auf dem Boden schlurfte. Jetzt weiß ich: Schuhsohle auf Asphalt bremst besser als Glas auf Glas. kr


Reparatur im "römischen Stil". Diese Methode wurde hier erfunden und bietet die Möglichkeit der Verbindung unerwünschter Reparaturtätigkeit mit einem gepflegten Layout. kr


Zum nächsten Tag